Einkaufswagen

Don't forget your free water bottle!

Dont miss out! Get your discount code

I already have one! Enter your discount code

You got your code by mail.

Your waterbottle discount code has been added to your cart!

Die Marke: Jeune Premier

Die Marke: Jeune Premier

Von Paris bis Seoul ist die coolste Tasche der Stunde die belgische. Die Marke: Jeune Premier.

Hélène Fransen entwarf das erste Modell an ihrem Küchentisch in Ostende, weil sie für ihren Sohn Ralph nichts finden konnte, was ihr gefiel. Das war im Jahr 2012. Im kommenden Schuljahr hat das Unternehmen über 100.000 Schultaschen verkauft. Die Kinder mögen die Farben, aber die Eltern bevorzugen Qualität. So auch Hélène Fransen. Aber sie war nicht beeindruckt von dem, was am anderen Ende des Spektrums angeboten wurde: langweilige, schwere Ledertaschen.

Dennoch brauchte sie eine Tasche für ihr Kleinkind, also entwarf sie selbst eine. „Es war eine Lammfell-Tasche mit einem Pilz und Ralphs Namen darauf. Vier Mütter und der Schulleiter kamen an diesem ersten Schultag zu ihr, um ihr zu sagen dass ihnen die Tasche gefällt, und um zu fragen, wo man sie kaufen kann.

Ihr Ehemann Bruno Piers hat sie weiter vorangetrieben. Warum nicht vier verschiedene Designs kreieren und sie vermarkten? In diesem Jahr verkauften sie achtzig Schultaschen. Sie brachten die erste Kollektion im April 2012 auf den Markt, fünf Monate später folgte die Gründung des Unternehmens. Die Marke Jeune Premier war geboren.

„Es ist ein Bezug auf den Ausdruck „Jeune Premier“, den wir im Flämischen auch verwenden um ein sauberes Kind zu bezeichnen, wie ein Premierminister“, erklärt Bruno Piers.

Die Schultaschen richten sich an Kinder bis 12 Jahre, sie sollen aber auch den Eltern gefallen. „Wir wollen etwas schaffen, was die Kinder anspricht, aber mir einer Qualität, welche die Mütter entzückt“, sagt Hélène. Sie kümmert sich um die Erstellung und den Verkauf der Produkte, während Bruno sich auf die allgemeine und finanzielle Verwaltung des Unternehmens konzentriert. Als ausgebildeter Apotheker legte Bruno Piers sein Geschäft beiseite, um sich der Entwicklung der Marke zu widmen.

Tatsächlich hat sich Jeune Premier in der ganzen Welt etabliert und ist noch nicht fertig. Von Frankreich bis Russland, über Marokko, die Emirate, die USA und die Galeries Lafayette von Paris und Dubai. Sie haben jetzt etwa 350 Verkaufsstellen, welche sich auf 28 Länder verteilen. Nicht schlecht für etwas, das an einem Küchentisch begann. Einer der Gründe für diesen Erfolg: das belgische der Marke.

Es ist eigentlich eine Frage des Stolzes für die Erschaffer, Belgien in die ganze Welt zu exportieren. „Belgisch zu sein, ist immer eine Garantie für Qualität und Kreativität im Ausland.“ Außerdem tragen die Schultaschen von Jeune Premier die belgische Flagge!